Eberner Herren in prächtiger Verfassung!

Eberner Kegel Herren siegen gegen Bezirksligisten DJK Kirchaich II

In einer gutklassigen Begegnung bezwang man den Bezirksligsten DJK Kirchaich II mit 41 Keilen Überholz. Gerhard Suckert ragte bei den Turnern mit 471 Holz heraus. Im ersten Test nach viermonatiger Pause präsentierten sich die Herren I der Kegelabteilung des TV Ebern in prächtiger Verfassung und zeigten sich mannschaftlich kompakt.

Gerhard Suckert vom TV Ebern - Kegeln

Gerhard Suckert vom TV Ebern - Kegeln

Herausragend dabei die Vorstellung von Gerhard Scukert, der mit 471 Holz die absolute Höhe hatte und seinem Gegenspieler nicht weniger als 68 Holz abnahm, was letztlich die „halbe Miete“ war. So blieb lediglich Heimkehrer Sebastian Schönlein knapp unter der 400. Holzmarke. Die sechs Auseinandersetzungen verliefen mit wechselnden Erfolgen. Jede Mannschaft konnte drei Partien für sich entscheiden. Nach vier Auseianndersetzungen lag der Bezirksligist noch mit drei Keilen vorn, ehe Suckert die Bahn betrat und sein Team deutlich nach vorne brachte.So hatten die Turner beim Spielen in die Vollen 33 und beim Abräumen acht Keile Überholz, zudem mit 31:36 fünf Fehler weniger auf dem Konto. Am Ende der 600 Schub lagen die Hausherren mit 2581:2540 Holz vorn.

Ergebnisse

Frank Klehr – Jürgen Seuling 412:449, Michael Hunger – Steffen Montag 434:423, Roland Mann/Norbert Schwarz – Heinz Seyfried 422:436, Alfred Schörner – Markus Kager 444:407, Gerhard Suckert – Andreas Montag 471:403 und Sebastian Schönlein – Bastian Hopp 398:422.

Diskutieren Sie mit uns über diesen Artikel!

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.